Darauf kommt es an bei der Realisierung Deiner unternehmerischen Ziele!

Neues Jahr – neue Ziele. Du hast Dir Wachstumsziele für Dein Unternehmen gesetzt, willst neue Projekte angehen oder endlich Dein eigenes Unternehmen gründen. Du bist voller Tatendrang und möchtest Deine Ziele konsequent umsetzen. Doch im Alltag warten immer wieder Fallstricke: Schnell verfangen wir uns in all den Aufgaben, die aus dem Daily Business auf uns zukommen.  Die Zeit flieht und der Frust wächst, wenn es nicht vorwärts geht.

Erfolg beginnt im Kopf, mit dem richtigen Mindset bleibst Du auch in fordernden Zeiten auf der Zielgeraden.

Passion

Mache Dir klar, warum Du Deine Vision umsetzen möchtest. Was motiviert Dich dazu? Was willst Du damit erreichen?
Habe den Mut, dabei groß zu denken! Mit ambitionierten Zielen setzt Du die Messlatte, an der Du Dich orientierst. Strecke Dich nach dem Mond. Auch wenn Du ihn knapp verfehlst, bist Du trotzdem sehr weit gekommen. Ein angestrebtes Ziel nicht vollständig zu erreichen, ist kein Misserfolg. Schlimmer wäre es, unter den Möglichkeiten zu bleiben. Denn wir bereuen eher das, was wir nicht versucht haben, als wenn wir etwas unternommen haben und dabei nicht erfolgreich sind.

Fokus

Sich für ein Ziel zu entscheiden, bedeutet andere Optionen auszuschließen. Lerne Nein zu sagen. Setze die richtigen Prioritäten und verschwende keine Zeit für vermeintlich wichtige Zeitkiller. Viele Menschen sind ständig beschäftigt, aber machen sie auch Fortschritte? Nicht blinder Aktionismus bringt Dich voran, sondern überlegtes Handeln. Dein große Vision erreichst Du in vielen kleinen Schritten. Frage Dich dazu täglich: was ist die wichtigste Aufgabe, die mich heute meinem Ziel näher bringt? Ähnlich wie ein Dominostein mit einem einzigen Kick eine ganze Kette von Steinen zum Kippen bringen kann, so suchst Du nach Möglichkeiten, mit denen Du Deinen Aktionsradius wirksam vervielfachen kannst.

Commitment

Bleibe dran. Schreibe Deine Ziele auf und reflektiere die erreichten Schritte.
Mit Deinen Zielen gibst Du die Richtung vor. Im nächsten Schritt planst Du die Aktionen. Bleibe Dabei spezifisch und plane messbare Ergebnisse.
Definiere einen Zeitrahmen, in dem Du die Ergebnisse erreichen willst. Dabei setze Dir auf dem Weg zu Deinem großen Ziel für jedes Quartal neue Ziele, die Dich der Umsetzung Deiner Vision näher bringen. Aus den Quartalszielen leitest Du wiederum  wöchentliche Ziele ab.
To-Do Listen haben sich im Alltag als wichtige Gedankenstütze bewährt. Mache jedoch nicht den Fehler, diese mit zu vielen Aufgaben zu überladen. Schreibe nur auf, was Dich wirklich voran bringt. Mache es Dir zur Gewohnheit, regelmäßig an der Zielerreichung zu arbeiten.
Dazu brauchst Du Zeit. Reserviere Dir täglich Zeitblöcke, in denen Du Dich ungestört Deinen Zielen widmest.

Je klarer Du in Deiner Zielsetzung bist, desto schneller kommst Du voran. Dabei helfen Dir Passion, Fokus und Commitment. Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Du möchtest mit einem Sparringspartner an Deiner Seite Deine unternehmerischen Ziele schneller erreichen? Dann lass uns darüber sprechen! 

Foto Doran Erickson via Unsplash